top of page
  • Belkola

Wunder- Reinigungsmittel Geschirrspültaps



Man hört es immer wieder: Das Wundermittel gegen eine Vielzahl an hartnäckigen Verschmutzungen sind die Geschirrspültabs!

Normalerweise werden die Tabs zum Reinigen von Geschirr, Besteck und Töpfen in der Spülmaschine verwendet. Der große Vorteil ist, dass bei Geschirrspültabs die Menge an Reinigungsmittel dosiert ist.

Das ist für die Anwendung natürlich super, da es Geld und Zeit spart und zudem die Umwelt schont. Eine Überdosierung des Mittels wird durch die Tabs vermieden.


Neben den genannten Vorteilen haben die Geschirrspültabs auch eine vielseitige Reinigungskraft. Sie wirken nicht nur in der Spülmaschine, sondern können anderweitig auch wahre Wunder bewirken.

Geschirrspültabs enthalten Enzyme, Phosphate und Tenside mit effektiven Reinigungseigenschaften, welche auch hartnäckigen Schmutz entfernen.

Sie können nicht nur in der Küche benutzt werden, sondern im gesamten Haushalt. Egal ob Ihr hartnäckige Ablagerungen, Fett oder Flecken entfernen wollt, Geschirrspültabs können hier ein echter Gamechanger sein. Und das ohne große Kraftanstrengung. Hört sich super an? Finden wir auch! Deswegen kommen hier ein paar Beispiele für die alternative Verwendung.


Eingebranntes Kochgeschirr Das kann zum Beispiel der Topf oder die Auflaufform sein, die beim Backen oder Braten hartnäckige Fettrückstände oder Verkrustungen bilden.

Oftmals hilft hier selbst das hartnäckigste und langwierigste Schrubben nicht viel. Zudem werden die meisten Töpfe oder Formen durch harte Schwämme zerkratzt.

Und genau hier kommen die Geschirrspültabs zum Einsatz.

Einfach die Form oder den Topf mit heißem Wasser füllen und den Geschirrspültab darin einweichen lassen. Dies bewirkt, dass gezielt Verkrustungen und Fette aufgelöst werden. Je länger die Einwirkzeit, desto höher ist die Reinigungswirkung und die Wahrscheinlichkeit, dass der Schmutz gelöst wird. Anschließend ist es in der Regel ausreichend, den Topf/Auflaufform mit Wasser und einem Spültuch auszuwischen.


Backofen Natürlich sammeln sich auch im Backofen mit der Zeit hartnäckige Verschmutzungen. Jetzt könnte man natürlich spezielle Backofenreiniger nehmen. Aber auch hier kann unser kleiner Freund & Helfer wieder eingesetzt werden.

Wichtig: Zieht euch vor der Backofenreinigung Schutzhandschuhe an.

Hierfür einfach die Wände des Backofens mit heißem Wasser nass machen und anschließend mit dem Geschirrspültab die sichtbaren Verschmutzungen abreiben.

Nach einer gewissen Einwirkzeit kann mit einem Schwamm nachgerieben werden. Das Fett und die Verkrustungen sollten sich nun ganz einfach lösen lassen.

Zum Schluss den Backofen mit klarem Wasser nachwischen und schon ist der Backofen Einfach.Schnell.Sauber.


Toilette & Toilettenbürste Ein ganz anderes Einsatzgebiet sind die Toilette und die Toilettenbürste.

Viele schenken der Reinigung der Toilettenbürste wenig Bedeutung. Gerade dort haften aber oft Verschmutzungen lange Zeit an. Klobürsten sind zudem ein beliebter Ort, an dem sich Bakterien und Keime vermehren. Mit einem Geschirrspültab wird die Toilettenbürste wieder sauber.

Und auch hier ist es ganz einfach: Gebt den Tab einfach über Nacht in die Toilette, stellt die Klobürste in die Toilettenschüssel und lasst es über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen einfach nachspülen und schon ist auch dies wieder sauber. Und alles ohne große Anstrengung.


Wie Ihr seht, gibt es eine Vielzahl an Reinigungsmöglichkeiten, die man auf den ersten Blick gar nicht mit den Geschirrspültabs in Verbindung bringt. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich mal mit dem Gedanken anzufreunden! Und so können wir und auch ihr wieder sagen - mit unseren Tipps gelingt Eure Reinigung Einfach. Schnell. Sauber.

Und wenn ihr diese Tipps nun direkt in die Tat umsetzen wollt, dann findet Ihr die Tabs in unserem Webshop unter der Artikelnummer 182520 (für Haushaltsspülmaschinen) und 182550 (für Gewerbespülmaschinen).

Bei Fragen dazu, sprecht uns jederzeit gerne an!

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page