top of page
  • Belkola

Herbstputz: So behalten Sie Ihr Zuhause sauber und gemütlich


Der Frühjahrsputz ist in vielen Haushalten ein fester Termin im Kalender, um das Zuhause nach dem „Winterschlaf“ auf Vordermann zu bringen. Doch was ist im Herbst? Der Herbstputz ist nämlich genauso wichtig, denn er bereitet Dein Zuhause auf die kommenden Monate vor, in denen Ihr euch vermehrt drinnen aufhaltet.

Gerade wenn wir viel Zeit mit den Liebsten Zuhause verbringen, wird einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Sauberkeit für uns ist. Deshalb haben wir für Euch eine praktische Checkliste für den Herbstputz zusammengestellt:

Fenster und Türen reinigen: Mit dem Herbst kommt auch die Zeit, in der die Sonne tiefer steht und somit Schmutz und Staub auf den Fenstern und Türen sichtbarer werden. Reinigt Eure Fenster gründlich, um das weniger werdende Tageslicht optimal zu nutzen. Vergesst dabei nicht, die Türgriffe zu desinfizieren, da sie oft von vielen Händen berührt werden.

Details hierzu gibt es in unserem Blog- Post zum richtigen Fensterputzen.

Heizkörper und Lüftungsschlitze säubern: Bevor die Heizperiode richtig losgeht, solltet Ihr eure Heizkörper und Lüftungsschlitze reinigen. Staub und Schmutz können sich über den Sommer darin ansammeln und die Luftqualität in Euerm Zuhause beeinträchtigen. Verwendet hierfür Reinigungsbürsten und -tücher.

Matratzen und Bettwäsche reinigen/erneuern: Der Herbst ist eine gute Zeit, um Matratzen zu drehen oder zu wenden, um eine gleichmäßige Abnutzung zu gewährleisten. Pluspunkt: Euer Rücken wird sich sicherlich auch darüber freuen. Denkt auch daran, eure Bettdecken und Kissen zu waschen, um das Schlafzimmer frisch und sauber zu halten. Ein regelmäßiger Wechsel der Bettwäsche trägt zudem dazu bei, Bakterien & Co keine Grundlage zur Vermehrung zu geben.

Teppiche gründlich reinigen: Der Herbst ist oft regnerisch und matschig. Das kann Schmutz in Euer Zuhause tragen. Nutzt die Gelegenheit, um Teppiche gründlich zu reinigen. Ein Teppichreiniger oder ein Dampfreiniger kann hierbei sehr hilfreich sein. Alternativ kann man den Schmutz auch mit einem Nasssauger aus dem Teppich raussaugen. Bitte achtet dabei aber auf die Dosierung des Reinigungsmittels, damit ihr anschließend keine Schaumschicht auf dem Teppich habt. Zudem sollte mit dem Einräumen der Möbel unbedingt gewartet werden, bis der Teppich wieder vollständig getrocknet ist!

Küche und Vorratsschränke überprüfen: Werft auch einen kritischen Blick in Eure Küchenschränke und den Vorratsraum. Entfernt dabei abgelaufene Lebensmittel und reinigt die Regale gründlich. Denkt daran, auch den Kühlschrank und den Backofen zu reinigen. Der Gefrierschrank sollte einmal im Jahr abgetaut werden. Solltet ihr ihn in diesem Jahr also noch nicht berücksichtigt haben, ist jetzt die perfekte Gelegenheit dafür!

Gardinen und Vorhänge waschen: Gardinen und Vorhänge können Staub und Gerüche absorbieren. Wascht daher die Gardinen und Vorhänge entsprechend den Pflegehinweisen, um die Räume frisch und gemütlich zu gestalten.

Reinigungsmittel auffüllen: Überprüft Euern Vorrat an Reinigungsmitteln und Hygieneartikeln. Stellt sicher, dass ihr genügend Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel und andere Hygieneprodukte zur Hand habt, um euer Zuhause sauber und rein zu halten.

Dekorationen anpassen: Da der Herbst oft mit gemütlichen Abenden auf dem Sofa und Tee trinken in Verbindung gebracht wird, überdenkt auch eure Dekoration. Kuschelige Decken und herbstliche Dekoelemente verleihen Euerm Zuhause eine warme Atmosphäre. Und die kann man bei den kommenden kälteren Temperaturen sicherlich gut gebrauchen. Garten winterfest machen:

Damit auch Euer Garten die kalten Tage gut übersteht, sichert jetzt schon Eure Terrassenmöbel, damit sie bei einem eventuellen Sturm nicht weggepustet werden. Empfindliche Pflanzen solltet ihr auf jeden Fall mit einem Vlies oder Jutesack vor fallenden Temperaturen schützen, damit ihr auch im Frühling noch Spaß daran habt. Wenn ihr ein Bewässerungssystem im Garten haben solltet, dreht das Wasser schon mal ab, bevor es anfängt zu frieren. Auch auf Euren Rasenroboter solltet ihr ein Auge haben und ihn rechtzeitig in den Winterschlaf schicken, damit er neue Energie tanken kann, um im Frühling wieder durchzustarten.

Der Herbstputz ist also die perfekte Gelegenheit, Euer Zuhause auf die dunklen Monate vorzubereiten und es sauber und gemütlich zu gestalten. Unsere Reinigungs- und Hygieneartikel sind dabei hilfreiche Begleiter. Denn ein sauberes Zuhause sieht nicht nur gut aus, sondern trägt auch zur allgemeinen Gesundheit und Wohlbefinden bei.

Damit euch auch euer Herbstputz getreu unserem Motto „Einfach. Schnell. Sauber.“ von der Hand geht, stehen wir euch jederzeit für weitere Fragen rund um eure Reinigungsbedürfnisse zur Verfügung.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page