top of page

Ein Leitfaden für nachhaltige Reinigung

So verhältst du dich umweltbewusst beim Putzen:


In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle in unserem Alltag spielt, ist es wichtig, auch beim Putzen umweltfreundliche Praktiken zu berücksichtigen. Aber wie genau sieht umweltbewusstes Putzen aus?Hier findest du einige Tipps, wie du deinen Haushalt nicht nur sauber, sondern auch grün halten kannst.

1. Wähle umweltfreundliche Reinigungsprodukte Beginne mit der Auswahl der richtigen Reinigungsmittel. Viele herkömmliche Produkte enthalten Chemikalien, die schädlich für die Umwelt sind. Suche stattdessen nach Produkten mit biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen und solchen, die als umweltfreundlich zertifiziert sind. Achte auf Siegel wie das EU Ecolabel oder Bio-Zertifikate. Diese Produkte sind nicht nur besser für die Erde, sondern auch für die Gesundheit deiner Familie.

2. Reduziere die Menge an Reinigungsmitteln Oft neigen wir dazu, mehr Reiniger zu verwenden als notwendig. Versuche, die empfohlenen Mengen zu verwenden oder sogar darunter zu bleiben. Viele Reinigungsaufgaben können effektiv mit weniger Mittel erledigt werden. Achte daher unbedingt auf die Dosieranleitung auf den Etiketten. Auch, wenn man manchmal der Meinung ist, dass mehr auch mehr hilft.

3. Nutze wiederverwendbare Reinigungstücher Anstatt Einwegpapiertücher zu verwenden, greife zu wieder verwendbaren Tüchern. Mikrofasertücher sind eine großartige Option, da sie Schmutz und Staub effizient aufnehmen und viele Male gewaschen werden können. Dies reduziert Müll und spart Geld.


4. Recycle und entsorge richtig Sei achtsam, wie du Reinigungsprodukte und ihre Verpackungen entsorgst. Viele Reinigungsmittelbehälter sind recyclebar. Stelle sicher, dass du die Behälter entsprechend den Vorschriften deiner lokalen Recyclingprogramme entsorgst. Unsere Kanister musst du beispielsweise nicht entsorgen. Einfach bei der nächsten Lieferung unserem Fahrer wieder mitgeben und wir recyclen diese und verwenden Sie wieder.


5. Wasser sparsam verwenden

Wasser ist eine kostbare Ressource. Beim Putzen kannst du Wasser sparen, indem du Eimerwasser nur so oft wie nötig wechselst und auf laufendes Wasser verzichtest, während du putzt. Außerdem kannst du darauf achten, dass alle Wasserhähne dicht sind und nicht unnötig Wasser verlieren.

Indem du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du einen bedeutenden Beitrag zum Umweltschutz leisten, während du dein Zuhause sauber und frisch hältst. Jede kleine Veränderung in unseren Gewohnheiten kann auf lange Sicht einen großen Unterschied machen. Beginne heute damit, umweltbewusster zu putzen, und setze ein Zeichen für eine nachhaltigere Zukunft.

Und auch mit diesen Tipps gelingt dir die Reinigung immer Einfach. Schnell. Sauber.

Wenn du weitere Fragen zu dem Thema hast, ruf uns jederzeit gerne an

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page